close

Über E-Commerce und Online-Shops

23. September 2015, 
Icon zu E-Commerce, Einkaufswagen

 

Die Themen E-Commerce und Online-Shops sind aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Fast alle Unternehmen sind in irgendeiner Form im digitalen Handel tätig. Doch die Begrifflichkeiten verschwimmen immer mehr und die Zusammenhänge sind oft nicht auf den ersten Blick erkennbar. Mit dem Fokus auf E-Commerce und Online-Shops geben wir Ihnen hier einen Überblick, worauf es wirklich ankommt.

Die Bedeutung von E-Commerce, E-Business und elektronischer Handel

Der Begriff E-Commerce scheint im ersten Moment eindeutig zu sein. Schließlich bedeutet er –wörtlich übersetzt – elektronischer Geschäfts- oder Handelsverkehr. Beschäftigt man sich intensiver mit dem Thema, kommen jedoch schnell weitere Begrifflichkeiten hinzu: Der eine spricht vom elektronischen Handel, der andere erwähnt immer wieder das Wort E-Business. Doch wie unterscheiden sich diese Begriffe? Und wie passt dann auch noch der Online-Shop dazu?

Ganz einfach sind diese Fragen tatsächlich nicht zu beantworten. Denn die Bedeutungen der Wörter überschneiden sich und sind nicht immer eindeutig voneinander zu trennen. Dazu kommt, dass es für jeden Begriff enge und weite Deutungsmöglichkeiten gibt. Daher präsentieren wir Ihnen hier als Orientierung eine vereinfachte Darstellung, mit der Sie in Ihrem Unternehmensalltag arbeitsfähig sind.

Der Ausdruck „E-Business“ bildet den Oberbegriff. Er bezeichnet die vollständige Umsetzung von automatisierbaren Geschäftsprozessen mit Informations- und Kommunikationstechnologie.

„E-Commerce“ bildet dagegen eine Unterkategorie, deren Bedeutung auf den elektronischen Handelsverkehr beschränkt ist. Im Deutschen auch als „elektronischer Handel“ geläufig. Beide Begrifflichkeiten beinhalten, ganz allgemein gesprochen, den Warenhandel im Internet.

Neben großen Online-Marktplätzen wie Amazon oder eBay haben sich vor allem Online-Shops als Mittel des E-Commerce etabliert. Der Begriff „Online-Shop“ bezeichnet demnach die konkrete Form der Umsetzung des elektronischen Geschäftsverkehrs.

Merkmale guter Online-Shops

Die großen Online-Marktplätze haben sich bereits seit einigen Jahren etabliert und sind nur sehr schwer zu verdrängen. Möchten Sie selbst eine Verkaufsplattform im Internet anbieten, bietet sich daher ein eigener Online-Shop an.

Doch wie bei einem realen Ladengeschäft müssen auch bei der Eröffnung eines Online-Shops einige Dinge beachtet werden, wenn man Erfolg haben will.

Die Grundlage für einen funktionierenden Online-Shop bietet eine überzeugende Technik: Ihr Hoster sollte eine maximale Erreichbarkeit Ihrer Website garantieren und die Software alle Anforderungen erfüllen, die sowohl Sie als Administrator an sie stellen als auch die Kunden als Endbenutzer sich wünschen.

Kunden zum Beispiel wünschen sich eine gute Usability, also eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Wenn sich die Kunden in Ihrem Shop wohlfühlen, alles finden, was sie suchen, und alle Funktionen verstehen, werden sie gern in Ihrem Online-Shop einkaufen.

Damit potenzielle Kunden Ihre Webpräsenz überhaupt finden, ist eine suchmaschinenoptimierte Gestaltung die wesentliche Grundlage. Das gilt für die Inhalte, aber  auch für die technischen Voraussetzungen. So spielt beispielsweise die mobile Erreichbarkeit einer Website eine immer größere Rolle für den Erfolg.

Hochwertige Produkte überzeugend präsentiert

Damit ein Online-Shop möglichst viele Kunden begeistert, werden natürlich auch überzeugende Produkte benötigt. Wenn Sie Ihren Kunden hochwertige Waren bieten, werden sie auch bei Ihnen einkaufen wollen.

Doch mit einem guten Sortiment allein ist es noch nicht getan. Wichtig ist auch hochwertiger Content, um Kunden zu überzeugen: Informative Produktbeschreibungen, schöne Bilder und andere Inhalte, die den Besuchern einen Mehrwert bieten. So generieren Sie Traffic und Umsätze.

Um den Bekanntheitsgrad Ihres Shops und die Verbundenheit der Kunden weiter zu fördern, ist es sehr hilfreich, eine überzeugende Social Media Strategie zu entwickeln. Wie das am besten gelingt, haben wir bereits in unserem Blogbeitrag „Zum Erfolg mit der richtigen Social Media-Strategie“ beschrieben.

Insgesamt sollte Ihr Shop etwas Besonderes bieten. Sei es das Sortiment, das Design oder der Content – Sie überzeugen die Besucher Ihrer Homepage, wenn Sie sich vom Durchschnitt abheben und einen Mehrwert bieten.

Um die genannten Aspekte umzusetzen, empfiehlt es sich, einen zuverlässigen Partner an seiner Seite zu haben. Als Full Service Internet Agentur bietet Ihnen e-pixler gemeinsam mit seinen Partnern e-pixler Hosting, e-pixler Apps und Suchmeisterei für jede Anforderung kompetente Unterstützung. Nur eines sollten Sie selbst mitbringen: Hochwertige Produkte.

e-pixler NEW MEDIA GmbH Die Fullservice Internetagentur e-pixler ist Ihr Profi für Webdesign, TYPO3, SEO, Usability. Besuchen Sie uns. Wir beraten Sie!
Eldenaer Straße 35, Haus I Berlin,
030 22056300

Weitere Standorte

Augsburg

Berlin

Magdeburg

Zeuthen