close

Internet Explorer 8, 9 und 10 ohne Support

27. Januar 2016, 
Icon Internet Explorer 8, 9 und 10 ohne Support

 

Seit dem 12. Januar 2016 sollten Sie nicht mehr mit den Internet Explorern 8, 9 und 10 im Internet unterwegs sein. Denn Microsoft hat den Support für die genannten Browser mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Diesen Schritt hatte Microsoft bereits im August 2014 angekündigt. Konkret bedeutet das: Die veralteten Varianten des Internet Explorers werden nicht mehr mit Sicherheitsupdates und technischer Unterstützung versorgt.

Mit einer Nutzung von überholten Browsern gehen Sie ein hohes Risiko ein. Browser ohne Aktualisierungen bieten Hackern eine große Angriffsfläche und sind sehr anfällig gegenüber Schadsoftware und Viren. Ihr Rechner und Ihre Daten sind deshalb nicht mehr sicher, wenn Sie weiterhin die Internet Explorer 8; 9 oder 10 verwenden.

Unsere Empfehlung: Nur aktuelle Browser nutzen

Aus diesem Grund sollten Sie nur mit dem aktuellen Internet Explorer 11 beziehungsweise mit Microsofts neuem Browser Edge im Netz surfen. Darüber hinaus stehen Ihnen auch alternative Browser zur Verfügung. Die beliebtesten sind Mozilla Firefox und Google Chrome.

Eine Ausnahme gibt es für das Betriebssystem Windows Vista. Hier können Sie nach wie vor den Internet Explorer 9 nutzen. Da Windows Vista noch auf vielen Rechnern läuft, unterstützt Microsoft weiterhin den Standard-Browser des Betriebssystems. Für alle anderen Systeme, also Windows 7, Windows 8 und Windows 10, gilt jedoch, dass Sie auf jeden Fall zu einem aktuellen Browser wechseln sollten. Damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit Ihres Computers.

e-pixler NEW MEDIA GmbH Die Fullservice Internetagentur e-pixler ist Ihr Profi für Webdesign, TYPO3, SEO, Usability. Besuchen Sie uns. Wir beraten Sie!
Eldenaer Straße 35, Haus I Berlin,
030 22056300

Weitere Standorte

Augsburg

Berlin

Magdeburg

Zeuthen