close

Die Trends der IFA 2015

10. September 2015, 
Icon zm Blog IFA 2015

 

Die größte Messe der Welt für Unterhaltungselektronik, die Internationale Funkausstellung (IFA), hat wieder ihre Tore geöffnet. Namhafte Hersteller wie Sony, Samsung, LG, Panasonic, Philips und viele weitere mehr präsentieren die neuesten Entwicklungen aus der Elektronikbranche.



Fernseher, Smartphones und Notebooks

Die Klassiker auf der IFA sind zugleich die diesjährigen Trendsetter: Wie jedes Jahr warten die Hersteller von Fernsehern, Smartphones und Notebooks mit zahlreichen Neuerungen auf.

Bei TV-Geräten setzen die Unternehmen vermehrt auf OLED-Technik, eine neue Form der Beleuchtung. Dies ermöglicht verbesserte Kontraste. Gleichzeitig ist es dadurch möglich, nicht nur immer dünnere, sondern auch gekrümmte Fernseher herzustellen – eindeutig ein Trend der Funkausstellung.

Auch Fans von Smartphones kommen bei der IFA auf ihre Kosten. Zahlreiche neue Modelle von Huawei, Gigaset, Samsung oder Telefunken sind zu bewundern. Höhere Leistungen, eine bessere Verarbeitung und längere Akkulaufzeiten sind im Vergleich zu den bisherigen Geräten fast schon Standard. Dazu kommen neue hochauflösende Kameras, mehrstufig druckempfindliche Displays und ein Handy, das auf einen Lautsprecher verzichtet und bei dem stattdessen das gesamte Display als Überträger der Anruferstimme dient. Auch Smartphones, die als Universalfernbedienung fungieren, sind auf der IFA zu finden.

Die aktuellen Entwicklungen bei Notebooks lassen sich schnell zusammenfassen: immer mehr Leistung in (fast) jeder Gerätegröße. Noch bessere Displays sowie noch leistungsfähigere Arbeitsspeicher und Prozessoren gehören hier schon zum Standard. Einige Entwicklungen verheißen dann aber doch Spannung. Einige Geräte sind Laptop und Tablet in einem, andere vertrauen auf eine externe Wasserkühlung.

Drohnen, Smartwatches und Wearables

Bei den Klassikern Fernseher, Smartphones und Notebooks setzt sich also vor allem die bisherige Entwicklung fort. Ungewöhnlicher erscheinen da schon andere Neuerungen auf der IFA. Ferngesteuerte Helikopter mit verschiedenen Funktionen erregen vielfach Interesse. Die sogenannten Drohnen sind mit Kameras ausgestattet und bieten damit zahlreiche innovative Möglichkeiten zum Fotografieren und Filmen.

Smartwatches, also Armbanduhren mit Funktionen eines Smartphones, sind da auf den ersten Blick zunächst unspektakulärer. Schließlich orientiert sich das Design der neuen Modelle meist am klassischen Chronometer. Die Hersteller versuchen allerdings mit innovativen Funktionen neue Kunden zu gewinnen. So sollen Verbindungen zum Kalender, dem Email-Postfach oder zu Online-Netzwerken die Nutzer überzeugen.

In eine ähnliche Richtung entwickeln sich auch die Wearables etwa im Fitnessbereich. Als Wearable, also als Technik, die man am Körper trägt, gibt es jetzt schon das halbe Fitnessstudio: Eine neue Sportuhr liefert dem Bewegungsbegeisterten zahlreiche Live-Daten zu Körperfunktionen und die zurückgelegte Strecke. Selbst Musikhören ist mit dem Wearable nebenbei möglich.

Es können also im kommenden Jahr wieder verschiedenste Neuerungen und Weiterentwicklungen in unserem Alltag erwartet werden. Man darf gespannt sein, wie sich die Welt verändern und was uns auf der nächsten IFA im Jahr 2016 überraschen wird.

e-pixler NEW MEDIA GmbH Die Fullservice Internetagentur e-pixler ist Ihr Profi für Webdesign, TYPO3, SEO, Usability. Besuchen Sie uns. Wir beraten Sie!
Eldenaer Straße 35, Haus I Berlin,
030 22056300

Weitere Standorte

Augsburg

Berlin

Magdeburg

Zeuthen